Der neuste Eintrag ist immer zuoberst. Falls du zum ersten Mal hier bist, solltest du zu hinterst anfangen. - Viel Spass, Roman

Übrigens, um Kommentare zu schreiben, braucht ihr euch nicht anzumelden. Einfach unter "Choose an identity" die Option "Nickname" wählen und euren Namen angeben.

Thursday, January 17, 2008

First days at UC Berkeley

In den ersten paar Tagen im I-House habe ich bestimmt über 100 Leute aus aller Welt kennengelernt. Die Standardfragen hat man mittlerweile etwas satt und würde ein Gespräch am liebsten mit "Hi, are you pregnant?" oder so eröffnen.. :)

Ich habe inzwischen auch eine Campus-Tour gemacht, hab mir das Football-Stadion angesehen und war auf dem Sather Tower, dem höchsten Glockenturm ausserhalb Italiens. Auch die Tree People hab ich mir angesehen, eine Gruppe von Studenten die seit einem Jahr in den Bäumen lebt um ein paar Bäume zu retten, die neuen Sporteinrichtungen Platz machen sollten. This is SO Berkeley!! Diese scheiss Hippies haben die Universität schon über 360'000$ gekostet..

Diese Woche war in San Francisco ausserdem die Macworld, die jährliche Messe von Apple. Es war ehrlich gesagt ziemlich langweilig. Das Highlight war ein 1-on-1 deathmatch gegen die beste weibliche Quake-Spielerin. Tja, ich war einmal ziemlich nahe an einem Frag als ich die Railgun hatte, verlor dann aber doch 10 zu -6.. :-)

Ich studiere auch ein wenig das Vorlesungsverzeichnis für nächste Woche. Neben Informatik würde ich gerne eine Vorlesung in der renommierten Haas School of Business nehmen. Mal sehen, ob das klappt. Daneben werden auch noch sogenannte Decal-Kurse (Democratic Education at Cal) angeboten, die von Studenten unterrichten werden. Dort finden sich Kurse wie "Video Game Level Design: Introduction to Mapping for Counter-Strike Source" oder "Female Sexuality". Zitat: "As the class is small and discussion-based, where the learning happens through the experiences of those taking the class, we encourage EVERYONE to apply." haha, leider ist der Kurs nur für Frauen.. ;) Das männliche Pendant hat vor ein paar Jahren sogar zu scharfer Kritik eines US-Senators geführt.

4 comments:

Silvia said...

oh gosh people living on a tree??!! there are really some strange fellows where u live now...

it´s good that u continue the blog so we all get to know life at Berkley University too (not only princeton) !

Anita said...

i wünsche dir ä guete Schtart i dim neue Semeschter und viu spannendi Vorläsige.

Jasmine said...

Hei Bro schön, dass du guet acho bisch! Tönt jo interessant wie die Lüt si bi dir... :-)Und hesch guet agfange mit em Studium?
Gueti Ziit! Liebe Gruess Jazzy

Roman Fuchs said...

@Silvia: Yeah, you bet! haha. I will surely continue with my blog until the summer. However I might be a bit busier than I was in Princeton.

@anita: merci, das wirdi sicher ha.

@jasmine: jo, "interessant" isch ei möglechkeit wieme das cha nenne.. :) S Studium fangt wie gseit erscht morn a, hüt isch Martin Luther King tag und drum no keni Vorläsige. Aber schüsch isch ganz guet gsi bis jetzt.. :)