Der neuste Eintrag ist immer zuoberst. Falls du zum ersten Mal hier bist, solltest du zu hinterst anfangen. - Viel Spass, Roman

Übrigens, um Kommentare zu schreiben, braucht ihr euch nicht anzumelden. Einfach unter "Choose an identity" die Option "Nickname" wählen und euren Namen angeben.

Sunday, December 28, 2008

La Navidad en Tijuana

Seit einigen Tagen sind ich und Sigi nun in Tijuana zu Gast bei Enriques Familie und haben mit ihnen Weihnachten gefeiert. Es herschte reger Betrieb und an Weihnachts"abend" wurde bis um 5 Uhr morgens Karaoke gesungen. Ein Ritual, dass uns auch an den folgenden Tagen noch einige Male begleitete.. Die Familie hat sich über die Geschenke aus der Schweiz sehr gefreut und die Lindor-Kugeln wurden gleich gegessen.

Am 26. Dezember hatte Enriques Schwester Raquel Geburtstag (sie hat jetzt auch das Zwei am Rücken..) und feierte eine Party zuhause. Einige Weisheiten auf Deutsch waren bei ihren Cousins ziemlich gefragt ("Du riechst gut" oder "Ich habe eine lange Zunge"). Simon der Trunkspecht war beim Trinkspiel in seinem Element und erfreute sich insbesondere an einer Kollegin von Raquel, deren Namen wir allerdings schon wieder vergessen haben.. oops :)

Gestern machten wir schliesslich einen Trip nach Süden in die Stadt Ensenada, wo Alejandra herkommt. Eine wirklich schöne Stadt mit einem grossen Hafen, wo schon die Titanic (das Filmschiff) und die Black Pearl (Pirates of Caribbean..) verkehrten. Ale selbst haben wir leider nicht getroffen, da sie wiedermal an einer Hochzeit war. Eine ihrer fünf Cousinen, die ziemlich erfolgreich an den Miss Mexico Wahlen mitgemacht haben, heiratete. Nordmexikanische Frauen scheinen mir sehr zu gefallen.. :) Eigentlich ein Grund als Wedding Crashers aufzutauchen.. :)

Sigis Geburtstag folgte tags darauf und wir waren erst bei einigen Freunden zum Essen eingeladen (wo sich Sigi an der Gastgeberin erfreute.. :P). Das bemerkenswerte war das Nachbarhaus auf der anderen Strassenseite, das von Schusslöchern übersäht war. Erinnert ihr euch an den Kartellboss, der in Tijuana verhaftet wurde, als ich letztes Mal hier war? Der wurde genau hier nach einer Schiesserei mit der Polizei verhaftet. Unsere Kollegin kannte ihn als netten Nachbar.. :) Anschliessend gingen wir noch weiter in einen Club. Nun, da Sigi auch endlich 21 ist, wollen wir die nächsten paar Tage jetzt noch Kalifornien ein wenig bereisen.

1 comment:

Anita said...

Bi ni froh, isch dr Schoggi auf dere lange Reis nid verlofe!;-)