Der neuste Eintrag ist immer zuoberst. Falls du zum ersten Mal hier bist, solltest du zu hinterst anfangen. - Viel Spass, Roman

Übrigens, um Kommentare zu schreiben, braucht ihr euch nicht anzumelden. Einfach unter "Choose an identity" die Option "Nickname" wählen und euren Namen angeben.

Saturday, March 1, 2008

Volunteering & BYOB

Ich habe mir in letzter Zeit überlegt, ob ich mir nicht doch lieber ein gemütliches letztes Studiensemester in Schweden hätte machen sollen, anstelle mich hier nochmal richtig zu stressen.. :) Anyway, bald hab ichs ja geschafft.. :)

Das letzte Wochenende hat der Rotary Club internationale Studenten nach Livermore eingeladen. Wir besuchten das Forschungszenter Lawrence Livermore National Laboratory, einige Vineyards und verbrachten einen Tag mit einer Gastfamilie. Sehr nette Leute, engagieren sich stark für community service.

Diese Woche war ich ausserdem zum ersten Mal segeln. Der Cal Sailing Club bietet drei Mal pro Woche gratis Segelstunden an. Einzig die Mitgliedschaft muss man für 55$ erwerben. Das ist natürlich eine super Gelegenheit. Mal schauen, wie oft ich Zeit habe..

Zuletzt will ich euch noch eine nette amerikanische Sitte näherbringen: BYOB. In vielen Restaurants kann man hier lässig mit einem Six-pack reinspazieren. :) Ich finde diese Freiheit einfach genial. Da einem sowieso immer gratis Wasser ausgeschenkt wird, bezahlt man häufig nichts für das Trinken. Am Donnerstag waren wir etwa in einem indischen Restaurant essen. Gut 15 Flaschen Wein haben wir vom Liquor-Store auf der anderen Strassenseite mitgebracht.. :)

Und hier wieder mal was Witziges von youtube, gefunden auf Michael's Blog:

3 comments:

Sigi said...

Ah BYOB.... Das kenni gits bi us au. Isch aber meh mit spirituose als mit bier. Aber jetzt woni nüm so viel verliede fingis au nüme guet.

Roman Fuchs said...

Ahjo? Das hani ir Schwiz auso no niene gseh..

Sigi said...

Mow im Metro in Olte und im Froschkönig hani das scho es paar mau gha. isch aber politsch nid guet acho. Wege so Koma drinke und so